Mittwoch, 29. September 2021

Teneriffa-Tipps ohne Touri-Massen Nr. 1 - Klettern in kanarischen Bäumen

Forestal Park ist ein Kletterwald ca. 85 km nordöstlich von Costa Adeje. Wer also mal in kanarischen Bäumen klettern will, der ist hier genau richtig und hat die Gelegenheit dazu.



Wir waren zur Sommerferienzeit spontan dort und hatten uns nicht vorher angemeldet. Zwar mussten wir ca. 30 Minuten warten, bis die nächste Sicherheitseinweisung stattfand, aber das war völlig OK. Man kann seinen Termin auf der Website aber auch vorbuchen.

Rezeption Kletterwald

Die Sicherheitseinweisung erfolgt auf englisch. Hier solltet ihr also halbwegs sprachlich fit sein, damit ihr die Erklärung - grad zur Systematik der Sicherung - auch versteht.

Bekleidungsmäßig wird Wert drauf gelegt, dass man zumindest lange Hosen trägt und die Schultern bedeckt sind. Festes Schuhwerk versteht sich von selbst. Wenn man in Shorts kommt, könnte es sein dass man nicht klettern darf. Wer Handschuhe benötigt, muss diese mitbringen - da gibt es keine zum Leihen. Das Klettergeschirr ist eins, welches nur "untenrum" angelegt wird - somit hat man am Oberkörper maximale Bewegungsfreiheit.

Geklettert wird in verschiedenen Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Es ist für jeden was dabei!


Wer nicht klettern möchte und sich die Zeit vertreiben muss, weil nur ein Teil der Familie klettert, der kann ca. 200 Meter weiter die Bar Las Langunetas (Google Maps Link) aufsuchen, wo es Snacks und Getränke gibt.

Bar Las Langunetas



Parken: kostenfrei direkt am Kletterwald

Preis (Stand Sommer 2021): 24 Euro/Erw., 19 Euor/Kind (5-12 J.) für 3 h

:::::::::::::::::::::::::::::::::

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen