Mittwoch, 15. September 2021

Drei alte Schönheiten - Dornburger Schlösser

Hoch über der Saale im thüringischen Dornburg stehen gleich drei wunderschöne Schlösser dicht beieinander.

Verbunden sind sie mit terrassenähnlichen Gärten, so dass es sich dort gut schlendern lässt.


Der Ausblick auf das Saaletal ist fantastisch und dient als schöne Fotokulisse. Zur Geschichte der Schlösser könnt ihr Euch auf der Website der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten informieren.

Auch der Marktplatz von Dornburg ist sehenswert. Sehr gepflegte Häuserzeilen kommen altertümlich daher und ergeben ein schönes Bild. Eigentlich schade, dass das Ambiente durch den zentralen Parkplatz in der Mitte etwas zerstört wird.



Barrierefrei:
ist es hier nur bedingt. Die Wege sind doch sehr kopfsteinpflasterlastig und auch nicht überall stufenlos - mit etwas Hilfe könnte es dennoch gehen.

Parken: kann man direkt auf dem Marktplatz oben. Wenn man dort kein Glück hat, fährt man wieder Richtung Stadtausgang und findet evtl. ein Plätzchen neben dem Sportplatz oder noch ein paar Meter weiter auf einem weiteren Parkplatz. Der Weg zu Fuß beträgt dann ca. 900 m.

Gastro: ist vorhanden. Es gibt einen großen Freisitz mit Selbstbedienung und herrlicher Aussicht! Weitere Möglichkeiten der Verpflegung finden sich um die Schlösser - vom Imbiss bis zum Eis - hier verhungert keiner.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kreta - abseits der großen Touristenattraktionen

Mehrfach war ich schon auf Kreta und hab mir All das angeschaut, was die gängigen Reiseführer anpreisen. Knossos, Elafonissi, Vai, Lassiti-H...