Samstag, 25. September 2021

Der Bär ist los am Schloß Droyßig

Im südlichen Sachsen-Anhalt im Burgenlandkreis - unweit der Stadt Zeitz - liegt der Ort Droyßig. Hier befindet sich ein sehr schönes Schloß, welches aber noch Sanierungsbedarf hat. Trotzdem sieht es mit Türmchen und Torbogen und seinen Ecken und Winkeln sehr interessant aus. Es ist von einem kleinen Park umgeben, wo auf der Rückseite auch eine Freilichtbühne mit Bestuhlung zu finden ist. Weiterhin ist direkt am Schloß ein großer Spielplatz.

Das Schloß-Cafe hab ich im Freisitz besucht. Hier bestellt man direkt draußen am Wagen was man möchte und nimmt es gleich mit - oder es wird dann an den Tisch gebracht. Übrigens kann man sich hier die Farbe seiner Eiswaffel aussuchen! Zur Wahl stehen "standard-cremefarben, rose und schwarz"! Das muss ich hier mal direkt erwähnen - weil sowas für Kinder nämlich richtig cool ist!


Und das Beste kommt jetzt! Seit ich Kind war - und da war ich auch oft am Schloß Droyßig - kenn ich das Schloß nur mit den Bären, welche sozusagen im Schloßgraben leben. Ich war dieses Jahr schon 2x dort und beide Male hatte ich Glück, mindestens einen Bären zu sehen. Die Chancen stehen also gut, dass man sie tatsächlich zu Gesicht bekommt. Ihr geht links am Schloß-Cafe vorbei und dann auf das Schloß zu und dann kommt ihr direkt zum Bärengehege.


Es gibt übrigens seit über 130 Jahren Bären am Schloß in Droyßig und auch im Wappen des Ortes ist der Bär vertreten.

Parken: wer zur Gaststätte will, kann innerhalb des Schloßgeländes parken, wer nur mal gucken und nix konsumieren möchte, findet außerhalb ein paar Möglichkeiten, sein Auto abzustellen

Gastro: direkt am Schloß die Gaststätte/Cafe

Eintritt: keiner, da das Schloß innen nicht so typisch Schloß ist - da ist alles mögliche drin, aber kein alter Kram zum anschauen und Eintritt bezahlen

Barrierefrei: ist das Außengelände des Schlosses. Es gibt auch direkt links neben der Durchfahrt zum Schloßgelände einen Behindertenparkplatz


:::::::::::::::::::::::::::::::::


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen